© Pixabay

10 Kniffe, die das Lernen erleichtern!

Irgendwann trifft es uns alle auf unserem Lebensweg. Spätestens in der Schule muss nicht nur die Schulbank gedrückt, sondern auch ordentlich gelernt werden. Dabei tun sich manche leichter und einigen fällt das Lernen wiederum unheimlich schwer. Aber nicht nur im Schulalltag ist regelmäßiges Lernen und Büffeln gefragt – auch auf dem späteren Lebensweg müssen wir uns oft im Job hinter die Bücher klemmen.

Gerade bei Erwachsenen ist es so, dass das Lernen oft verlernt wird. Während man in der Schule jeden Tag etwas lernen muss, ist es im Job eher das praktische Arbeiten, das man jeden Tag machen muss. Kommt dann der Chef und schlägt einen Workshop, ein Seminar oder einen Kurs vor, merkt man, dass man sich deutlich schwerer tut für eine Prüfung zu lernen. Wir sind es einfach nicht mehr gewöhnt, still zu sitzen und sich auf ein Buch oder einen Stapel Unterlagen zu konzentrieren. Auch das Auswendiglernen fällt oft schwerer. Vieles, das man sich im Alltag merken muss, schreibt man bequem irgendwo auf.

Wie euch das Lernen zukünftig leichter fällt und was ihr dabei tun und was vermeiden solltet, das verraten wir euch mit folgenden Tipps!

10 Kniffe, die das Lernen erleichtern – jetzt auf „weiter“ klicken!