© Pixabay

10 SOS Tricks gegen Hunger!

Wer kennt’s nicht? Hunger bekommt man meist zu den ungünstigsten Zeitpunkten. Wenn die Mahlzeit noch auf sich warten lässt, knurrt meist der Magen und der Hunger wird immer größer und größer.

Die meisten von uns kennen das vor dem Mittagessen bzw. am Vormittag. In der Früh fängt man zu Arbeiten an und bis am Mittag ist einem fast schlecht vor lauter Hunger. Und ist es der Hunger dann so groß, dass man es nicht mehr aushält, stopft man alles Mögliche in sich hinein.

Dabei geht es aber auch darum, nicht zu wenig zu essen. Denn zu wenig essen, fördert den Hunger, fördert Heißhungerattacken und wer schnell Energie braucht, greift meist zu dem falschen Essen.

Heißhungerattacken hängen generell mit unserem Blutzuckerspiegel zusammen. Essen wir etwas, gelangt Zucker ins Blut und der Blutzuckerspiegel steigt. Unser Körper muss dann Insulin produzieren, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Das ist ganz normal. Nach Süßigkeiten oder Weißmehlprodukten ist der Anstieg des Blutzuckerspiegels sehr schnell und stark. Leider sinkt er wenig später auch schnell und tief wieder ab. Der Körper reagiert darauf mit Heißhunger, denn ein so niedriger Blutzuckerspiegel wird mit fehlender Nahrung in Verbindung gebracht.

Doch was kann man tun um die Zeit bis zur nächsten Nahrungsaufnahme zu überbrücken? Wir haben für euch einfache, aber wirksame Tricks gegen den Hunger zusammengestellt.

10 Tricks gegen Hunger – jetzt auf „weiter“ klicken!