500 Euro für die Funkenhexe aus Jetzmunt in Bartholomäberg!

500 Euro für die Funkenhexe aus Jetzmunt in Bartholomäberg!

Jetzt ist es amtlich: Die schönste Funkenhexe kommt aus Bartholomäberg. Das hat die Facebook-Gemeinschaft von uns bei einer Online-Umfrage entschieden. Als Gewinn gibt’s von uns 500 Euro für die Vereinskasse der Funkenzunft Jetzmunt aus Bartholomäberg.

Schönheitswettbewerbe gibt’s ja viele. Doch der Kontest von uns war anders: Gesucht wurde die schönste Funkenhexe im Ländle! Auf Facebook konnten die Funkenzünfte Fotos ihrer mit viel Herzblut gestalteten Funkenhexen hochladen. Die Hexe mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben erhielt nicht nur die ruhmreiche Auszeichnung „Schönste Funkenhexe im Ländle“, sondern obendrauf auch noch 500 Euro für die Vereinskasse der Funkenzunft.

Bei den eingereichten Hexen zeigte sich, wie kreativ die Bauer der Funkenhexen bei uns im Ländle sind: Schaurig schöne Hexen, gruselige Hexeriche oder beide zusammen als Pärchen, verhexte Köche und ganz viele weitere gelungene Winteraustreiber. Mehrere Tausend Vorarlbergerinnen und Vorarlberger haben ihre Stimme abgegeben und entschieden, dass die Hexe der Funkenzunft Jetzmunt (Bartholomäberg, Bild oben) die allerschönste im Ländle ist. Nun gibt’s von uns 500 Euro für die Vereinskasse. „Jo super. Wahnsinn. Vielen Dank. Wir sind eine junge Funkenzunft und froh um jeden Euro, den wir bekommen. Wirklich super!“, freut sich Stefan Wachter von der Funkenzunft Jetzmunt, als ihn Martin Veith und das Wir lieben Vorarlberg-Team am Montag über das Ergebnis der Wahl live im ANTENNE VORARLBERG – Frühstücksradio informieren.

Hier gibt’s noch alle Fotos der Hexen, die außer Gabi zur Auswahl standen: