Das Dessert

Das Dessert

Upside down gebackener Apfelkuchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 50 g Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 3 TL Zimt
  • 140 g Äpfel in Scheiben
  • 35 g Rosinen
  • 20 g Mandeln geröstet
  • 90 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g weißer Zucker
  • 2 Eigelb
  • 30 g Crème Fraîche
  • 30 ml Apfelsaft
  • 1/2 Zitrone
  • Eventuell brauner Rum

Zubereitung:

Grillblech mit Rand oder unten geschlossene Alugrillschale mit Butter bestreichen. Die restliche Butter schmelzen. Den braunen Zucker mit Zimt vermengen. 1 Esslöffel weißer Zucker auf das gebutterte Backblech streuen. Die Apfelscheiben mit Rosinen und Mandeln mischen und anschließend auf dem gezuckerten Backblech verteilen, mit braunem Zucker bestreuen und mit 4 Esslöffeln geschmolzener Butter beträufeln. Mehl, Backpulver und weißer Zucker in einer kleinen Schale vermengen. Das Eigelb und die restliche Butter miteinander verquirlen. Crème Fraîche und Apfelsaft verrühren. Die Crème Fraîche-Mischung und das Mehl abwechselnd in die Buttermischung einrühren.

Nun die Masse über die Äpfel verteilen und ca. 45 Minuten bei 180° C im geschlossenen Grill backen. Anschließend, wenn gewünscht, mit braunem Rum beträufeln. Kurz abkühlen lassen und lauwarm mit etwas Sahne servieren.