Der Feldkircher Weihnachtsmarkt

Der Feldkircher Weihnachtsmarkt

Schneeflocken fallen leise auf die Schattenburg, in der Altstadt duftet es nach Keksen, von ferne läuten die Glocken des Doms – die Montfortstadt wartet gespannt auf Weihnachten. Über 100 verschiedene Veranstaltungen in der besinnlichen Zeit des Jahres bieten in vielfältiger Form Einstimmung auf das ganz besondere Fest – vom klassischen Weihnachtsmarkt in der Marktgasse bis zu den kleinen Adventmärktle in den Ortsteilen, von Nachtwächterführungen und Geschichtenerzählungen bis hin zum traditionellen Adventsingen.

Inmitten der historischen Altstadt erwacht wie jedes Jahr der Feldkircher Weihnachtsmarkt.
Es erwarten Sie Glühmost und Raclette, Markthäuschen mit vielen schönen Handwerks- und Geschenkartikeln sowie ein stimmungsvolles musikalisches Programm auf der Weihnachtsmarktbühne.

Das Lebkuchenhaus für Kinder
Von Kekslebacken bis Geschichtenerzählen – Feldkirch im Advent bietet abwechslungsreiche Veranstaltungen für Kinder. Von Mittwoch bis Sonntag werden Weihnachtsbegeisterte von 4 bis 10 Jahren kostenlos im Lebkuchenhaus am Sparkassenplatz betreut – damit das Christkind Zeit für seine Besorgungen hat.

Feldkircher Adventsingen
Traditionelle Musikbeiträge von heimischen Musikern läuten die Weihnachtszeit ein. Seit über drei Jahrzehnten läutet das Feldkircher Adventsingen die Weihnachtszeit ein. Unter der Leitung von Prof. Fidel Schurig hat sich das Adventsingen zu einem der wichtigsten Darbietungen der Volkskultur im Dreiländereck entwickelt. Dabei legt Intendant Schurig beim Programm großes Augenmerk auf die Nähe zur Region und den heimischen Interpreten.

Das Feldkircher Adventsingen erfreut sich großer Bekanntheit sowohl grenzüberschreitend als auch in der unmittelbaren Region. Der Feldkircher Künstler und Regisseur Prof. Fidel Schurig gelingt es jedes Jahr erneut, die Menschen in den Bann der Musik zu ziehen und sie auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Das „Feldkircher Adventsingen“ findet 2016 an zwei Terminen im Konzertsaal des Landeskonservatoriums statt.

  • Sa 3. Dezember 2016
    20.00 Uhr im Konzertsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums
    Weihnachtliche Einstimmung mit Gebäck, winterlichen Getränken und Bläsern ab 19.30 Uhr
  • So 11. Dezember 2016 (Sonntagsmatinée)
    um 10.30 Uhr im Konzertsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums
    Weihnachtliche Einstimmung ab 10.00 Uhr mit Bläsern, Weihnachtsbäckerei und –getränken

 

Öffnungszeiten:
25. November bis 24. Dezember 2016
So-Do 10 – 19 Uhr (Gastronomiestände von Mo – Do bis 19.30 Uhr geöffnet)
Fr+Sa 10 – 20 Uhr
24. Dezember 10 – 13 Uhr

Mit Bus und Bahn zum Feldkircher Weihnachtsmarkt
Die öffentlichen Verkehrsmittel bringen Sie sicher, bequem und stressfrei zum Feldkircher Weihnachtsmarkt und wieder zurück. Und mit der Feldkircher Bus- und Parkmünze, die von den Innenstadtgeschäften ausgegeben werden, können Sie im Stadtgebiet Feldkirch kostenlos Bus fahren. (Wert: EUR 1,40 – Einzelfahrt). Wird die Münze zum Parken in der Feldkircher Innenstadt verwendet, kann in der Zone 1 ca. 25 min und in der Zone 2 rund 50 min gratis geparkt werden.

powered by

Stadtmarketing Feldkirch_frei