© Pixabay

Die besten Tipps und Tricks von Damals!

Im frühen 20. Jahrhundert veröffentlichte der englische Zigarettenhersteller Gallaher’s Cigarretes 100 „Wie es gemacht wird“-Karten, auf denen Tricks rund um den Alltag im Jahre 1910 abgedruckt waren. Ein Familienmitglied, George Arents (1916-1992), sammelte diese und vermachte sie schließlich einer Bibliothek, die sie digitalisiert hat. Faszinierend, wie hilfreich einige Tricks davon noch 100 Jahre später sind – und wie kurios manch andere aus heutiger Sicht wirken.

Heutzutage glauben wir oft nicht mehr, dass Oma’s Tipps und Tricks funktionieren. Tagtäglich kommen nämlich neue Wundermittel auf den Markt, die uns versprechen noch besser als die alten zu sein. Und es kommen viele Dinge auf den Markt, die uns das Leben natürlich leichter machen. Aber vielleicht habt ihr diese mal nicht bei der Hand und dann können euch die alten Tricks sicher weiterhelfen.

Viele Kinder wachsen natürlich auch mit den neuen Wundermitteln oder Gerätschaften auf und kennen gar keine alten Tricks mehr. Und das ist eigentlich sehr schade. Denn, wenn wir uns an unsere Kindheit zurückerinnern, dann erinnern wir uns garantiert noch an einen Tipp von unserer Oma. Und sicher haben eure Eltern neben euch schon mal auf ganz herkömmliche Weise ein Problem gelöst oder z.B. einen Fleck behandelt.

Für die hilfreichen und kuriosen Tricks auf „weiter“ klicken!