© Pixabay

Die größten Stromfresser im Haushalt!

Die vielen elektrischen Geräte, die uns täglich die Hausarbeit erleichtern, haben auch ihre Nachteile. Oft verbrauchen gerade jene Dinge, auf die wir nicht verzichten möchte, den meisten Strom.

Und wer hat sich in der heutigen Zeit nicht an einen Geschirrspüler oder einen Trockner gewöhnt? Während früher viel mit der Hand gewaschen wurde, sind wir heute dank des technischen Fortschritts sehr bequem geworden. Und es spart auch jede Menge Zeit, in der man sich den schönen Dingen im Leben widmen kann.

Alte Geräte verbrauchen oft sehr viel Strom und die Entwicklung ist so rasant, dass viele Geräte schnell wieder als „alt“ gelten. Noch dazu wird der Strom auch nicht günstiger. Um auf die Umwelt zu achten, ist es natürlich nicht ratsam Geräte gleich zu entsorgen. Oftmals rentiert sich eine Reparatur. Ist das Gerät aber wirklich schon sehr alt, dann rentiert sich der Austausch nicht nur was die Geldbörse anbelangt, sondern ist auch für die Umwelt schonender.

Wer also Strom sparen möchte, der muss zunächst die Geräte finden, bei denen der meiste Strom verbraucht wird. Wir haben für euch eine Liste mit den 10 größten Stromfressern im Haushalt zusammengestellt. In ganz Vorarlberg gibt es viele Geschäfte, die euch gut beraten und erklären, welche Geräte aktuell gut und effizient sind.

Die 10 größten Stromfresser im Haushalt – jetzt auf „weiter“ klicken!