© Pixabay

Do’s and Don’ts auf dem Balkon!

Die Nächte werden kürzer, die Abende wärmer und die Partys länger. Wer keinen Garten zu Hause hat und keine Lust den weiten Weg zum nächsten Strand oder Schwimmbad zurück zu legen, muss sich wohl mit dem Balkon begnügen. Wenn da die Nachbarn nicht immer was dagegen hätten…

Ihr habt vor eine Party auf dem Balkon zu feiern? Oder sehnt ihr euch nach streifenfreier Bräune ohne dafür an einen FKK-Strand gehen zu müssen? Gegrillt habt ihr auch schon länger nicht mehr und hättet wieder mal Lust darauf? Alles gar kein Problem, solange ihr es nicht übertreibt.

Dass ein Pool, ein Räucherofen oder eine Hi-Fi-Musikanlage auf dem Balkon übertrieben wären, dürfte wohl jedem klar sein. Aber es kommt auch auf Kleinigkeiten an, um dem Nachbarn nicht unabsichtlich auf die Nerven zu gehen. Ihr wollt ja selbst auch nicht, dass eure Nachbarn sowas machen.

Um ein harmonisches Zusammen- bzw. Nebeneinanderwohnen zu garantieren, müssen gewisse Regeln eingehalten werden, die wir für euch zusammengetragen haben. Solange sich alle Parteien an unsere folgenden Tipps halten, steht einem gemütlichen und stressfreien Sommer mit oder neben den Nachbarn nichts mehr im Weg.

Viel Spaß beim Lesen!

Die Do’s and Don’ts auf eurem Balkon – jetzt auf „weiter“ klicken!