© Shutterstock

So findet ihr das richtige Haustier für euer Kind!

Ein Haustier ist für ein Kind meist ein sehr willkommener Kuschelpartner, der ideale Tröster und Freund. Ein Haustier ist einfach immer da, gerade für Einzelkinder, die sich oft ein Geschwisterchen wünschen und nicht alleine sein wollen, kann so ein Tier also sehr viel bedeuten. Es ist dann quasi ein Geschwisterersatz, weil es wie ein Geschwisterchen immer da ist. Im Normalfall. Doch ein Haustier ist kein Spielzeug, vielmehr fördert es die soziale Kompetenz des Kindes und unterstützt seine emotionale Entwicklung, es ist also wichtig sich genau zu überlegen welches Tier geeignet ist für die Familie.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder mit Haustieren psychisch stabiler sind, als jene, die ohne aufwachsen. Das Gefühl „gebraucht zu werden“ trägt außerdem zu einem stärkeren Selbstbewusstsein des Kindes bei. Ab einem Alter von vier Jahren können Kinder kleinere Aufgaben der Tierpflege übernehmen und es füttern oder ihm Wasser geben. Für Mütter die also Angst haben, dass die ganze Arbeit mit dem Tier an ihnen hängen bleibt: Keine Angst, die Kinder fühlen sich zu den Tieren verbunden und wollen sich dann automatisch auch um die Tiere kümmern. Abgesehen davon freundet sich normalerweise jedes Familienmitglied mit dem Tier an, also wird die Arbeit nie nur an den Müttern hängen bleiben. Doch welches Haustier eignet sich für angehende kleine Tierbesitzer am besten? Folgende Tipps können die Entscheidung erleichtern!

Ideale Haustiere sind… jetzt auf „weiter klicken“!