Hier gibts ein Rezept für leckere Krapfen!

© Shutterstock

Hier gibts ein Rezept für leckere Krapfen!

Sie gehören unbedingt zur Faschingszeit. Und die Bäckereien übertreffen sich gegenseitig mit immer verrückteren Kreationen: Champagner, Hanf, Bienenstich… In manchen Auslagen findet man 30 verschiedene Krapfensorten. Doch günstig sind die nicht so wirklich. Fast zwei Euro werden für manches Exemplar fällig. Machen Sie Krapfen doch einfach mal selbst!

Zutaten:
500 g Weizenmehl
1/8 l Milch
40 g Hefe
70 g Butter
70 g Zucker
7 g Jodsalz
2 Eier
2 Eigelb

Zubereitung:
Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und alle Zutaten zu einem Hefeteig kneten (ca. 5 Minuten kneten). Den Teig in einer Schüssel zugedeckt ca. 10 Minuten liegen lassen. Danach ca. 50 g schwere Teigstücke abwiegen, mit der Hand rund schleifen, auf ein bemehltes Tuch setzen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20-30 Minuten stehen lassen. Anschließend die Teiglinge mit der Oberseite zuerst in das heiße Fett (175°C) legen, Deckel darauf und diese Seite ca. 3 Minuten backen. Die Krapfen wenden und noch ca. 2 Minuten im heißen Fett ausbacken.

Anrichten:
Die noch heißen Krapfen mit Marmelade nach Ihrer Wahl füllen (das geht gut mit einer Küchenspritze). Mit Puderzucker bestäuben und servieren.