© Pixabay

Kühlschrank oder nicht?

Großeinkauf für’s Wochenende und keinen Platz im Kühlschrank? Viele Lebensmittel, wie z.B. Tomaten oder Birnen, werden aufgrund von Platzmangel besonders oft falsch gelagert.

Die normalen Einbaukühlschränke bieten oft nicht so viel Platz für Lebensmittel. Hat man keinen Platz für einen zusätzlichen Kühlschrank, dann werden viele Lebensmittel einfach irgendwo in der Küche platziert. Vor allem Familien, die von vielen Lebensmittel eine größere Menge brauchen, kommen hier oft an ihre Grenzen.

Für alle Lebensmittel gibt es eine Form der Lagerung, die eingehalten werden sollte. Schließlich gibt man sehr viel Geld für sein Essen aus und möchte natürlich, dass es lange hält. Wenn die Lebensmittel durch falsche Lagerung schlecht werden, ist es noch dazu Verschwendung von gutem Essen und das sollte heute nicht mehr sein.

Viele Lebensmittel halten die Kälte auch einfach nicht aus, keimen z.B. oder verlieren ihren Geschmack. Bei anderen Lebensmittel ist es genau umgekehrt. Manche können auch gesundheitsschädlich werden, wenn man sie falsch lagert. Und mit der richtigen Lagerung könnt ihr die Haltbarkeit einiger eurer Lebensmittel sogar verdoppeln.

Zusätzlich solltet ihr auch auf euren Kühlschrank achten. Regelmäßiges putzen und aufräumen ist ein Muss. Ist der Kühlschrank schon relativ alt, dann kann er ebenfalls die Haltbarkeit der Lebensmittel verändern und zusätzlich frisst er einiges an Strom.

Die folgenden Tipps helfen euch, damit ihr eure Lebensmittel künftig länger frisch genießen könnt.

Jetzt auf „weiter“ klicken!