Der Berg ruuuft – Karren

Der Berg ruuuft – Karren

Herrliche Wanderrouten, traumhafter Blick über das Rheintal auch am Abend, wenn tief unten das Lichtermeer glitzert. Der Karren ist ein beliebter Treffpunkt der Region. Zum einen haben hier schöne Wanderwege ihren Ausgangspunkt, zum anderen lebt es sich im Panoramarestaurant auf 976 Meter besonders leicht. Ob Sie nun essen gehen oder einfach Höhenluft schnuppern möchten: In fünf Minuten bringt Sie die Seilbahn hoch über die Dächer der Stadt und beschert Ihnen einen wunderbaren Ausblick: das gesamte Dreiländereck bei Tag, das Lichtermeer bei Nacht.

Die beiden Klammen, Rappenloch- und Alplochschlucht, ober- und unterhalb des Staufensees locken mit wilden Schrofen und unbändiger Natur in fantastischem Ambiente jährlich viele Besucher an. Startet man vom 41 Meter hohen Mammutbaum im Gütle, genügt eine gute Stunde, um Rappen- und Alploch bis zur Ebniter Straße hinauf zu durch wandern. Wer dann noch Lust hat, kann als Zugabe das „Kirchle“ besichtigen. Es handelt sich dabei um eine felsüberhangene Klamm, die sich gegen Ende des Eiszeitalters gebildet hat

Weitere Informationen zum Freizeitgebiet finden Sie hier!

powered by