© Pixabay

Schlaflos in der Nacht? Diese Tipps helfen!

Wir alle haben unsere Momente, in denen wir an Schlaflosigkeit leiden. Kurz vor dem zu Bett gehen, sind wir hundemüde und ausgelaugt, können es kaum erwarten zu schlafen – doch spätestens im Bett sind wir wieder hellwach! Egal was wir in diesen Momenten noch alles versuchen – wir schaffen es nicht einzuschlafen. Dabei geht es eigentlich nur darum, unsere Stimmung in den Schlafmodus umzuschalten. Im stressigen Arbeitsalltag immer leichter gesagt als getan. Dabei ist es einfach wichtig unseren Verstand auszuschalten und uns zu entspannen.

Längere Schlaflosigkeit schadet nämlich auch unserer Gesundheit. Wenn ihr merkt, dass viele Tipps nicht helfen, solltet ihr nach den Ursachen suchen. Bewegt euch irgendetwas oder habt ihr gerade an etwas zu knabbern. Dann kann das eventuell der Grund sein. Oder belastet euch etwas im Leben. Dann solltet ihr versuchen diesen Umstand zu ändern. Auf Dauer werdet ihr nämlich nicht mehr so belastbar sein oder die Schlaflosigkeit schlägt eben auf eure Gesundheit.

Nutzt alles nichts, ist es sicher empfehlenswert einen Arzt aufzusuchen und ihm von eurer Schlaflosigkeit zu berichten. Dann könnt ihr mit dem Arzt das Problem in den Griff bekommen.

Damit ihr in Zukunft wieder wie ein Baby schlafen könnt, haben wir für euch die besten „Zu-Bett-geh-Tipps“ zusammengesucht.

10 Schlaftipps, die euch eine gute Nacht garantieren – jetzt auf „weiter“ klicken!