© Shutterstock

So einfach: Adventskranz selbst basteln!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Ach wie herrlich ist das, wenn man jedes Wochenende eine Kerze mehr auf dem Kranz anzünden kann.

Außer Plätzchen, Glühwein und Weihnachtsmusik gehört der festliche Kranz unbedingt zur Vorweihnachtszeit. Und das schon ziemlich lange. 1839 soll ein Theologe ihn erfunden haben. Dieser kümmerte sich um arme Kinder. Weil die in der Adventszeit immer fragten, wie lange es denn noch bis Heiligabend sei, stellte der Theologe ein Wagenrad mit 19 kleinen, roten und vier großen, weißen Kerzen auf. Jeden Tag wurde eine kleine Kerze angezündet, an den vier Adventssonntagen dann die großen Weißen.

Leider sind Adventskränze, die es in den Supermärkten gibt, oft nicht besonders üppig. Und beim Floristen legt man schon mal 50 Euro und mehr auf den Tisch für ein schönes Gesteck.

Warum basteln Sie Ihren Kranz denn nicht einmal selbst? Das ist günstig, macht Spaß und das Ergebnis ist auf jeden Fall individuell. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in zehn einfachen Schritten zu Ihrem ganz persönlichen Adventskranz kommen. Jetzt auf „weiter“ klicken!