© Pixabay

So seid ihr sicher in den Bergen unterwegs!

Viele Sportbegeisterte zieht es tagtäglich in die Berge um zu Wandern oder Bergzusteigen. Einerseits um fit zu bleiben, andererseits als Ausgleich zum stressigen Alltag.

Im Jahr 2017 gab es aber alleine in Vorarlberg knapp 1.000 Unfälle und 936 verletze Personen. Das soll euch auf keinen Fall vom Wandern abhalten, aber bevor man sich in die Berge wagt, ist eine gute Vorbereitung das A&O. Denn Bergwandern ist gefährlicher als es aussieht. Ein Fehltritt kann tatsächlich schon zu schwerwiegenden Unfällen führen.

Seid ihr nie oder selten in den Bergen, dann solltet ihr euch doppelt so gut vorbereiten. Sprecht vielleicht mit jemandem, der öfters in den Bergen unterwegs ist und euch Tipps geben kann. Oder schließt euch gleich demjenigen an. So habt ihr jemanden mit Erfahrung an eurer Seite.

Im Vorfeld solltet ihr euch auch überlegen, wie fit ihr seid. Denn davon hängt die Auswahl des Berges ab. Dann solltet ihr überlegen, ob ihr genügend und vor allem eine gute Ausrüstung habt. Habt ihr das nicht, dann solltet ihr auf jeden Fall einkaufen gehen. Des Weiteren spielt das Wetter natürlich eine große Rolle.

Und nun geben wir euch 10 weitere Tipps, wie ihr euren Gipfel sicher und erfolgreich erklimmt.

Viel Spaß beim Lesen unserer 10 Tipps – jetzt auf „weiter“ klicken!