© Pixabay

So vermeiden wir Abfall!

Wir alle machen ihn, aber keiner will ihn haben! Müll ist heutzutage ein großes Thema in unserer Gesellschaft geworden. Große Mülldeponien und Müllverbrennungsanlagen werden angelegt. Ganz schön viele Menschen sind damit beschäftigt, den Müll, den wir täglich erzeugen, zu sortieren, wegzuräumen oder weiter zu verarbeiten. Trotz allem ist unser Abfall aber eine große Belastung für unsere Umwelt.

Und gerade die Belastung für unsere Umwelt nimmt jährlich zu. Denn der Müll landet leider nicht immer in den Mülldeponien, sondern in unseren Wäldern, in unseren Seen oder im Meer. Darunter leidet die Pflanzen- und Tierwelt. Bis der Müll verrottet, dauert es teilweise ewig. Eine Glasflasche z.B. braucht 1 Million Jahre, eine Plastikflasche ganze 450 Jahre und eine Nylonschnur 30 bis 40 Jahre.

Die Politik und auch die Wirtschaft haben mittlerweile reagiert und die ersten Schritte gemacht. So sind z.B. Plastikflaschen in den meisten Geschäften nicht mehr gratis oder es gibt sogar keine mehr. Auch in den Städten wird immer mehr darauf geachtet, genügend öffentliche Mülleimer aufzustellen. Aber gerade privat liegt es an uns wie wir uns verhalten. Und hier sollten wir uns alle gemeinsam an der Nase nehmen.

Wir haben für euch die besten Tipps zusammengefasst, wie wir alle Müll und Abfall vermeiden können.

Mit „weiter“ zeigen wir euch 15 Wege zu weniger Müll!