© Pixabay

Sport im Herbst und Winter!

Es ist nass, bald wird es wieder kälter und dann ist es auch noch früher dunkel. Viele argumentieren dann damit, dass die Bewegung an der frischen Luft an die Gesundheit gehen könnte, klingt dann so: „Ich kann nicht joggen gehen, ich will mir schließlich keine Erkältung einfangen.“ Doch diese Ausrede zählt ab heute nicht mehr! Denn die ist wissenschaftlich nicht haltbar. Eine Erkältung bekommt man von Viren und Bakterien, aber bestimmt nicht von einer Runde joggen im Nieselregen.

Sport ist gesund, aber auch nur wenn man es richtig macht. Eine Studie hat jetzt sogar ergeben, dass Bewegung auch noch unseren Kopf fitter macht. Forscher vermuten, dass es an der besseren Durchblutung liegt. Somit haben wir gleich mehrere Vorteile: wir werden fitter, schöner UND schlauer. Also Schluss jetzt mit den Ausreden von wegen Schmuddelwetter!

Ihr Körper und auch Ihre Psyche werden es Ihnen danken. Denn Sport ist gesund – egal zu welcher Jahreszeit. Wichtig ist nur die richtige Kleidung und dass Sie sich selbst nicht überfordern.

Mit unseren Tipps können Sie sich auch im Herbst/Winter problemlos von Ihrer sportlichen Seite zeigen – jetzt auf „weiter“ klicken!