© Shutterstock

Ungewöhnliche Hausmittel und ihre Wirkung!

Wadenwickel & Zwiebelsäckchen waren gestern. In der modernen Hausapotheke wird auch schon mal zu ganz anderen Mitteln gegriffen. Sie werden gerne zur Linderung von Erkältungen eingesetzt, doch Hausmittel können noch viel mehr!

In unserer heutigen Zeit ist es Gang und Gebe gleich irgendein Medikament ein zu nehmen. Ist keines zur Hand, können wir es doch mit Hausmitteln versuchen. Und z.B. unsere Omas hatten doch schon immer die besten Tipps für uns, die nichts mit Medikamenten oder einer Apotheke zu tun hatten. Hausmittel sind außerdem natürlich, kosten wenig und am schönsten ist es doch, wenn wir nichts nehmen müssen.

Oft kauft man auch jede Menge Medikamente, die man dann nicht aufbraucht. Nach einer gewissen Zeit räumt man wieder mal den „Apothekerschrank“ auf und merkt, dass man wieder einiges entsorgen kann. Hier auch ein kleiner Hinweis: Medikamente dürfen nicht einfach in den Hausmüll geschmissen werden. Ihr müsst diese sammeln und beim Bauhof abgeben. Habt ihr wenige Medikamente daheim und braucht diese auf, dann spart ihr euch auch diesen Weg.

Und heute wird z.B. der Wodka nicht mehr getrunken, sondern auf die Füße getupft. Wieso solltet ihr das tun? Und was hat ein Bleistift mit Migräne zu tun hat? Auch Speck, Lakritze und Klebeband haben einen ganz speziellen Nutzen – was ihr damit tun könnt, erfährt ihr hier!

10 ungewöhnliche Hausmittel und ihre Wirkung – jetzt auf „weiter“ klicken!