© Pixabay

Verrückte Sommer-Mythen!

Seien wir mal ganz ehrlich, wir kennen sie alle: Mythen – sagenhafte Geschichten und Fakten, die mit aller Kraft behaupten wahr zu sein. Der Haken an ihnen ist: Auch wenn sie noch so interessant, überraschend und gut überlegt sind, handelt es sich bei vielen davon leider um nichts als Humbug – auch wenn sie noch so glaubhaft klingen mögen. Sie sind das, was man im Volksmund als „zu schön um wahr zu sein“ bezeichnet.

Bei den meisten Mythen ist heute nicht einmal mehr klar, woher sie wirklich kommen oder wie sie überhaupt erst entstanden sind. Schnell tauchen im Zusammenhang mit den Märchen und Halbwahrheiten alle möglichen Fragen auf: Wer hat den angeblichen Fakt in die Welt gesetzt? Was steckt wirklich dahinter? Und am allerwichtigsten: Warum genau glauben wir eigentlich daran? Den wahren Kern der Behauptungen zu finden, ist schwerer, als man denkt. Eines hat der Großteil der Mythen miteinander gemeinsam: Meist steckt ein weit verbreiteter und ziemlich hartnäckiger Irrglaube dahinter, der uns und unseren Mitmenschen mehr oder minder erfolgreich etwas vormacht.

Auch um Themen rund um den Sommer, wie Sonnenbrand, Kleidung und die richtige Abkühlung an heißen Tagen, haben sich im Laufe der Jahre so einige Mythen angesammelt. Wir haben die größten Sommer-Mythen hier für euch zusammengefasst und aufgedeckt.

Jetzt auf „weiter“ klicken!