ANTENNE VORARLBERG

Mehr Musik! Mehr Vielfalt!

App

ANTENNE VORARLBERG Ländlikon

Ein Lexikon für Vorarlberger Dialektwörter

Ländlikon

Leider verschwinden immer mehr Wörter aus unserem Dialekt. ABER: wir retten das „Vorarlbergerisch“!

Das „Ländlikon“ – ein Lexikon für Vorarlberger Dialektwörter!

Gemeinsam mit euch erstellen wir das „Ländlikon“ – ein Lexikon für Vorarlberger Dialektwörter. Ihr habt uns bereits einige Vorschläge geschickt. Diese haben wir für euch in unser „Ländlikon“ verpackt. Wir sind uns aber sicher, dass es in Vorarlberg noch viele, viele weitere Dialektwörter gibt, die nicht aussterben dürfen. Kennt ihr noch welche? Dann schreibt uns gleich ein Mail an redaktion@antennevorarlberg.at

Diese Wörter haben es bereits in das „Ländlikon“ geschafft!

Vorgeschlagen von Sude Celik

abalaikig (arrogant)

Vorgeschlagen von Nicole Giesinger

abe (runter)

a bizle ( ein bisschen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

äffig (schlecht gelaunt)

a kläle (ein bisschen)

Vorgeschlagen von Monika Greber

allad (immer)

Vorgeschlagen von Rebecca Schreiber

allbott (immer wieder)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Äne (Oma)

Vorgeschlagen von Ben aus Frastanz

an Featza ho (betrunken sein)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

an Struha ha (erkältet sein)

Vorgeschlagen von Romana Hüttmayr aus Feldkirch

Bälga (Kinder)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Bapf (Schnuller)

Vorgeschlagen von Patrick Bertsch aus Hard

Bära (Schubkarre)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

bärig (toll, wunderbar)

Vorgeschlagen von Melanie Kratzer aus Langenegg

Bartwisch (kleiner Besen oder Handfeger)

Vorgeschlagen von Lisa aus Dornbirn

Bazile (Kleingeld, Münz)

Vorgeschlagen von Lisa aus Dornbirn

Bazile-Tante (Tante, die einem immer Kleingeld gibt)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Beasa (Besen)

Vorgeschlagen von Doris Findrik

Beckele (Tasse)

Vorgeschlagen von Selina aus Bludenz

Bena (Schubkarre)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

bhüate (behüte dich, alte Verabschiedung)

Vorgeschlagen von Wolfgang Hopp

Bibile (Küken)

Vorgeschlagen von Wolfgang Hopp

Bibla (Huhn)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

biega (stapeln)

Vorgeschlagen von Alexander Lorenzin

Biegerli (Schaf)

Vorgeschlagen von Martina Welsch

biescha (wenn es stürmt/der Schnee waagrecht kommt)

Vorgeschlagen von Werner Tomio

bisch marod (schlecht beieinander sein)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

bisch neasch (Geht's noch?, Bist du verrückt/narrisch?)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Bizlarie (mühselige Kleinarbeit - wälderisch)

Vorgeschlagen von Sandra Feuerstein

bläga (weinen)

Vorgeschlagen von Nicole Wiesinger

Blägfüdla (Heulsuse)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Bläuala (blauer Fleck)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Bläz (Zunge)

Vorgeschlagen von Cindy Klien

blödöa (rumalbern)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Blutt (nackt)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Bodabiera (Kartoffeln)

Vorgeschlagen von Tobias aus Altach

Böda (Grundstück)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

boda viel (ziemlich viel)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Bödele (braune Kruste beim Käsfondue)

Vorgeschlagen von Andreas aus Hörbranz

Bojatzel (Clown)

Vorgeschlagen von Manuel Wilfinger-Benzer

Bolla (Bonbon)

Vorgeschlagen von Christian Winkler

Bölle (Kopf)

Vorgeschlagen von Daniel Kotzbek

Böscha (Gebüsch, Busch)

Vorgeschlagen von Corinna Faißt

Botscha (Patschen)

Vorgeschlagen von Simone aus Lustenau

botta (einkaufen)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Bream (Bremse, Stechfliege)

Vorschgeschlagen von Dani Gra

breanda (jausnen)

Vorgeschlagen von Anja aus Lochau

briagga (weinen)

Vorgeschlagen von Susi aus Lauterach

brocka (etwas pflücken)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

bröla (weinen)

Vorgeschlagen von Anja aus Bürserberg

Brotastößig (Muskelkater haben)

Vorgeschlagen von Melanie Burtscher aus Nüziders

Brügetag (Faulenztag bei Schlechtwetter, bei Älplern verbreitet)

Vorgeschlagen von Daniel Kotzbek

Brunzböscha (Intimbehaarung)

Vorgeschlagen von Sude Celik

brünzla (urinieren)

Vorgeschlagen von Gu Ti

bschißa (schummeln)

Vorgeschlagen von Werner Gächter

Bschütte (Gülle, Jauche)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

bsoffa (betrunken sein)

Vorgeschlagen von Astrid Salzgeber

bsundrig (besonders)

Vorgeschlagen von Sabrina Stadler

Budel (Fläschchen)

Vorgeschlagen von Raphaela Franke

buggla (hart arbeiten)

Vorgeschlagen von Alexander aus Meiningen

Bümmel (Lebkuchen)

Vorgeschlagen von Gabriela Feurstein

Bünd (Wiese)

Vorgeschlagen von Ben aus Frastanz

Buschla (gebundene Zweige)

Vorgeschlagen von Sabrina Bolter

Buschla (Kühe)

Vorgeschlagen von Mäggy aus Feldkirch

Bützl (Pickel)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

butz (sehr)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

butzvarruckt (sehr wütend)

Vorgeschlagen von Michael aus Lech

Chluppa (Steinmauer im Walser Dialekt)

Vorgeschlagen von Hannah aus Schwarzach

daasig (benommen oder träge sein)

Vorgeschlagen von Lena aus Lauterach

Dachkänar (Regenrinne)

Vorgeschlagen von Dietmar aus Batschuns

Dasa (Melkkanne)

Vorgeschlagen von Gernot Klien

Dätta (Vater)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

decht (doch)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

disawäg (andersherum)

Vorgeschlagen von Melanie Berger

döt (dort)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

dreckla (im Dreck spielen)

Vorgeschlagen von Peter aus Andelsbuch

dren (nervös sein)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

drülla (drehen)

Vorgeschlagen von Ines aus Rankweil

Duala (Delle)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Dunklmüsla (im Dunkeln herumgeistern)

Vorgeschlagen von Andrea aus Wolfurt

dunkt mi (finde ich)

Vorgeschlagen von Helene Maier

durchgsoacht (ausgerastet)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Dutsch (eingedrückte Stelle)

Vorgeschlagen von Manuela aus Altach

Duzi (Schnuller für's Baby)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

eaba (ja genau)

Vorgeschlagen von Michaela Fuchsberger aus Nüziders

egöscht (alleine)

Vorgeschlagen von Philipp aus Koblach

es wurlat ( viel los sein)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

etlä (einige, etliche)

Vorgeschlagen von Jimmy

Fack (Schwein)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Fährle (Ferkel)

Vorgeschlagen von Stephanie Kuster

Fära (letztes Jahr)

Vorgeschlagen von Monika Gstach

Fazanedle (Taschentuch)

Vorgeschlagen von Ben aus Frastanz

Featza (Lappen, Tuch)

Vorgeschlagen von Gerlinde Bertle

Fegats mir (wenn man etwas Tolles erlebt)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Fehn (letztes Jahr - wälderisch)

Vorgeschlagen von Christoph Meßner

Ferker (Spüle)

Vorgeschlagen von Gabriele Nachbaur

Fiager (Waschbecken, Brunnen)

Vorgeschlagen von Renè Steflitsch

Fifoldera (Schmetterling)

Vorgeschlagen von Sabrina aus Röthis

Finka (Hausschuhe)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Fisl (unansehnliches Kleidungsstück - wälderisch)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Flära (Schürfwunde)

Vorgeschlagen von Ramona Depaoli

folga (gehorchen)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

freili (ja sicher, na klar)

Vorgeschlagen von Judith aus Sulz

fretta (wenn etwas schwer fällt)

Vorgeschlagen von Petra

Fröd (Freude)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Füaßla (jemandem ein Bein stellen)

Vorgeschlagen von Sibylle Mähr

Füdla (Popo)

Vorgeschlagen von Mathias aus Dornbirn

furat (wenn eine Speise schnell satt macht z.B. Kässpätzle)

Vorgeschlagen von Verena Domig

fürba (fegen)

Vorgeschlagen von Günter Eisath

Furzglocka (Damenunterrock)

Vorgeschlagen von Sabrina aus Röthis

Fusla (Staubflusen)

Vorgeschlagen von Herbert Birnbaumer

fuxa (jemanden ärgern)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

gäch (steil abschüssig)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Gada (Elternschlafzimmer)

Vorgeschlagen von Jasmine Kohn

Gadaladalällar (Elternschlafzimmerfensterladenoffenhalter)

Vorgeschlagen von Manuela Kuschny aus Frastanz

gäggala (Kleinigkeiten erledigen)

Vorgeschlagen von Linda Meixner

Gagla (Kinder)

Vorgeschlagen von Renè Steflitsch

Gant (Berg)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Gäs (Gänsehaut)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

Gatsch (Dreck, Schlamm)

Vorgeschlagen von Alisa Rodriguez

Gealrüable (Karotte)

Vorgeschlagen von Gabriele M. Rumpl

gea? (oder?)

Vorgeschlagen von Corinna Faißt

Gegagogabolla (Antibabypille)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

gella (schreien)

Vorgeschlagen von Lara Gassner aus Feldkirch

Gelta (große/r Trog/Schüssel)

Vorgeschlagen von Janine aus Bezau

Gepse (Schale für Kässpätzle)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

gera (gern)

Vorgeschlagen von Melanie Kratzer

Gfrett (Ärger)

gfrötzlat(fies/ ungerecht)

Vorgeschlagen von Mladen Milic

ghörig (richtig viel)

Vorgeschlagen von Josef Siebmacher

Giezwürmle (Mitesser z.B. auf der Nase)

Vorgeschlagen von Melanie Wirrer

Gigagampfa (Wippe)

Vorgeschlagen von Martina aus Hohenweiler

Giggalar (Hahn)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Gispel (lebhaftes Kind)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

glaara (abwesend starren)

Vorgeschlagen von Domenica aus Feldkirch

Gloabatte(Essensreste)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

Gluckser (Schluckauf)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

Glump (Ramsch)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Gluufa (Sicherheitsnadel)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

gnot (schnell)

Vorgeschlagen von Christian aus Riefensberg

gnotzga (Geräusch, wenn man nasse Schuhe anzieht)

Vorgeschlagen von Doris Findrik

Goassla (Peitsche)

Vorgeschlagen von Alisa Rodriguez

Goaß (Ziege)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

göbla (babysitten)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Gobo (Kinder)

Vorgeschlagen von Lara Gassner aus Feldkirch

Gofa (Kinder - abwertend)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Goga (Kinder - wälderisch)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Gögle (Baby - wälderisch)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

gomma? (gehen wir?)

Vorgeschlagen von Ingrid Hofer aus Lustenau

gömmola (gummitwisten)

Vorgeschlagen von Beate Piersig aus Götzis

Göppl (altes klappriges Fahrrad)

Vorgeschlagen von Dominic Gebhart aus Bludenz

gripfig (geizig)

Vorgeschlagen von Jasmin Steurer

Grumpra (Kartoffel)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Gsäggl (Kleinkram - wälderisch)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

gschända (Unordnung machen)

Vorgeschlagen von Paulus Ruff

gsi (gewesen)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

gsotta (gekocht)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

gsotta (gekocht)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Gspaano (Freund)

Vorgeschlagen von Raimund Tichy

guat (gut)

Vorgeschlagen von Carmen aus Mellau

Gudara (Stoffwindel)

Vorgeschlagen von Markus Schett

guga (Kinder auf den Schultern tragen)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Güggalar (Hahn)

Vorgeschlagen von Manuela Frast

Gugumera (Gurke)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

gumpa (hüpfen)

Vorgeschlagen von Melanie Burtscher aus Nüziders

Günzle (Wasserpfütze)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Guti (Kekse, Süßigkeiten)

Vorgeschlagen von Markus Paulitsch

Gutra (Flasche)

Vorgeschlagen von Alexandra Kapeller

Gutz (ein kleiner Schluck)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

güxla (heimlich schauen)

Vorgeschlagen von Magdalena Scheibenstock

güxlar (spähen)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Haag (Zaun)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Haaras (Kiste z.B. Bier)

Vorgeschlagen von André Kaufmann aus Bregenz

Habedere (Hallo)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

hachla (streiten)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Häcklar (schmutzige, aufgesprungene Haut)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Hafa (Topf)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

hähl (rutschig - wälderisch)

Vorgeschlagen von Janine Huber

Hälgiga (jmd. schön tun/in den Hintern kriechen)

Vorgeschlagen von Elke Spettel

häliga (geheim)

Vorgeschlagen von Cornelia aus Dornbirn

Hämpermichile (Buschwindröschen)

Vorgeschlagen von Andrea Groß

Hangerle (Küchenhandtuch)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

Hara (Hörner)

Vorgeschlagen von Melanie Wirrer

Häs (Kleidung)

Vorgeschlagen von Doris Burtscher aus Innerbraz

Häterer (eisiger Wind)

Vorgeschlagen von Franziska aus Frastanz

heeba (halten)

Vorgeschlagen von Daniela Fetz

heel (eisig)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

henat (heute Abend)

Vorgeschlagen von Anna aus Götzis

herawärts luaga (schauen, dass etwas funktioniert)

Vorgeschlagen von Alessia aus Schwarzach

hetzig (lustig, komisch)

Vorgeschlagen von Herbert Birnbaumer

Hiesiga (einer, der von hier ist)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

hi (kaputt)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

hoacklig si (heikel sein)

Vorgeschlagen von Werner Gächter

Hoanza (sehr dünne Frau)

Vorgeschlagen von Daniela Fetz

hoaza (heizen)

Vorgeschlagen von Lina Böhler

hoba (hier oben)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Höbarga (Heuhütte)

Vorgeschlagen von Dominic Gebhart

hofele tua (vorsichtig sein)

Vorgeschlagen von Maria Bacher

homma (haben wir)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

Hora (Hörner Walserdialekt)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Hördöpfl (Kartoffeln)

Vorgeschlagen von Chiara aus Lustenau

Hoschtat (Wiese)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Höttl (Wasch-/Putzlappen oder großer Pullover/Jacke- nicht zu schön)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

Höühoppar (Grashüpfer)

Vorgeschlagen von Johannes aus Lustenau

Houozibollo (Backerbse)

Vorgeschlagen von Karin aus Lauterach

Hüchlaböscha (Blumenstrauss)

Vorgeschlagen von Carmen Nenning

hucka (sitzen)

Vorgeschlagen von Tina Windwaker

hudla (beeilen)

Vorgeschlagen von Yvonne Fessler aus Bregenz

hura guat (eine super Idee)

Vorgeschlagen von Tina Windwaker

hüsla (tüfteln)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Hütebuab (Stromzaun)

Vorgeschlagen von Alisa Rodriguez

Hutschla (Schwein)

Vorgeschlagen von Ben aus Vorarlberg

ibrisla (Schnürsenkel in die Ösen von Schuhen einfädeln)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Imma (Bienen - wälderisch)

Vorgeschlagen von Nicole Giesinger

ine (hinein)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

ineschoppa (hineingeben/hineinstopfen)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

inewurstla (etwas unordentlich hineingeben/hineinstopfen)

Vorgeschlagen von Christina aus Bizau

Insut (Marmelade)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

jömmara (jammern)

Vorgeschlagen von Markus Schett

jucka (auf und ab springen)

jufla (beeilen)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

kähl (abstoßend - wälderisch)

Vorgeschlagen von Lara aus Bezau

kalbat(positiver Kraftausdruck)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

kalta (behalten, aufbewahren)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Kanabe (Couch)

Vorgeschlagen von Christoph Meßner

Känner (Regenrinne)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Kappaschtock (hölzernes Gestell für die Spitzkappe der Tracht - wälderisch)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Kär (Keller)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Karra (Auto, Karre)

Vorgeschlagen von Karin Vötsch

Karretta (Schubkarre)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

kieba (schimpen oder schreien)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

kielos si (sticheln)

Vorgeschlagen von Herbert Birnbaumer

kippla (sich anzicken)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

kittora (kichern)

Vorgeschlagen von Nicole aus Dornbirn

klöbarle (fast/kaum)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

klüba (zwicken)

Vorgeschlagen von Ramona Depaoli

Kluppa (Wäscheklammer)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

kluppig (geizig)

Vorgeschlagen von Anna aus Vandans

Knärtsch (Kind, kleine Person)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Knootz (schlammige Stelle an einem Weg)

Vorgeschlagen von Manuela aus Altach

Knüsle (Brotanfang oder -ende)

Vorgeschlagen von Christina aus Rankweil

Krammasuri (Saustall)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

Kratta (Periode Montafonerdialekt)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Krättle (kleines Körbchen)

Vorgeschlagen von Ben aus Frastanz

Krätza (Korb aus Weidenruten)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Kratzat (Kaiserschmarren)

Vorgeschlagen von Claudia Emilie

Kriasi (Kirsche)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

kripfa (z.B. eine Wunde aufkratzen)

Vorgeschlagen von Carmen aus Hohenems

krömla (einkaufen gehen)

Vorgeschlagen von Petra

Krömle (ein kleines Mitbringsel/ Weihnachtskekse)

Vorgeschlagen von Hubert Boschetto aus Dornbirn

Krottahägl (Sackmesser mit Holzgriff)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

krotta (sich schwer tun, etwas Mühsames machen - wälderisch)

Vorgeschlagen von Claudia Emilie

Krusla (Locken)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Kuahtascha (Kuhfladen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

kuddra (grausig husten)

Vorgeschlagen von Simone Egel

Kutza (Decke)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Laada (nicht schön)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Labate (Resteessen)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Labbe (läppischer Kerl)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Lacha (Pfütze)

Vorgeschlagen von Martina Welsch

läd (hässlich/schlecht - Montafon)

Vorgeschlagen von Sabrina Kirhofer

Ladobudl (Verkaufstheke)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

lägala (Mist in kleinen Portionen auf der Wiese auslegen)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Lägolo (Jauche)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Lala (ältere verwirrte Frau)

Vorgeschlagen von Renate aus Altach

Lällar (Zunge)

Vorgeschlagen von Stephanie Kuster

Langsa (Frühling)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Lätsch (langes Gesicht machen)

Vorgeschlagen von Fabienne

Latütara(Bär)

Vorgeschlagen von Melanie Kratzer aus Langenegg

Lavur (Waschschüssel)

Vorgeschlagen von Melanie aus Rankweil

Leaberhoka (Leberkässemmel)

Vorgeschlagen von Doris Burtscher aus Innerbraz

Leue (Lawine)

Vorgeschlagen von Vanessa aus Altach

Lieble (T-Shirt)

Vorgeschlagen von Josef Siebmacher

lies (zu wenig gesalzen)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

loaba (nicht aufessen)

Vorgeschlagen von Christian Hammerer

Loabte (Essen vom Vortag)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

löade (schlechte Laune)

Vorgeschlagen von Ramona Peinhopf-Knoll

load (sauer sein oder Tasche zum Einkaufen)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Löble (Klo - wälderisch)

Vorgeschlagen von Raphaela Franke

losna (zuhören)

Vorgeschlagen von Sude Celik

lottrig (gebrechlich)

Vorgeschlagen von Raphaela Franke

luaga (anschauen)

Vorgeschlagen von Marco

luamsüdar (langweilig, gelangweilt)

Vorgeschlagen von Elke Reicht

Luft (es geht ein Wind)

Vorgeschlagen von Ski-Ass Johannes Strolz

Lügga (Durchgang bei einem Weidezaun)

Vorgeschlagen von Mathias aus Gaißau

Lumpasemmlar (ungepflegte Person)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Lumpa (Tuch, Lappen)

Vorgeschlagen von Raphaela Franke

lupfa (hochheben)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Mälar (eher abwertend: Kinder - wälderisch)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Maläscht (Ärger)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

mängigg (quengelig - wälderisch)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

marenda (essen)

Vorgeschlagen von Linda Meixner

Meigana (Mädchen)

Vorgeschlagen von Alisa Rodriguez

Minzile (Katze)

Vorgeschlagen von Gernot Klien

Moadle (Mädchen)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

mögig (sympathisch)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

mol (doch)

Vorgeschlagen von Petra Mäser

Mölile (Buntstifte)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Mollback (Wow)

Vorgeschlagen von Petra Mäser

Moll du (Wow)

Vorgeschlagen von Roswitha aus Lauterach

Moltschera(Birnenbrot)

Vorgeschlagen von Sabrina Bolter

Momile (Süßigkeiten)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Moso (Fleck)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

muasla (undeutlich reden)

Vorgeschlagen von Monika aus Langen bei Bregenz

Mungelebru (dunkler Braunton)

Vorgeschlagen von Teresa Egger

Muni (Stier)

Vorgeschlagen von Barbara Beyrer aus Satteins

Mutlababa (Bettflasche)

Vorgeschlagen von Doris aus Dornbirn

mutlig (etwas kränklich sein)

Vorgeschlagen von Elke Reicht

Mutz (Bussi)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Nam (Mutter)

Vorgeschlagen von Stefan aus Hohenems

Narrabüale (Teil vom Ellenbogen)

Vorgeschlagen von Manuel aus Feldkirch

närrsch (verrückt)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

natschla (schmatzen)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Nät (Vater)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Net lug lo (nicht nachlassen, nicht aufgeben)

Vorgeschlagen von Rene aus Lustenau

netza (gießen)

Vorgeschlagen von Elke aus Bludenz

niana (nirgendwo, nirgends)

Vorgeschlagen von Alexandra aus Höchst

noäs (nicht locker lassen)

Vorgeschlagen von Josef aus Rankweil

nochejassa (über eine abgeschlossene Sache weiterdiskutieren)

Vorgeschlagen von Nicole aus Hohenems

nogar (fast)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

noma (irgendwo)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

nommas (anscheinend, etwas)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

nümma (nicht mehr)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

nüßa (niesen)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Nuttl (Schnuller)

Vorgeschlagen von Beate Wieser

oatalos (geschmacklos/zu wenig gewürzt)

Vorgeschlagen von Elisabeth Kindle

o (auch)

Vorgeschlagen von Renate aus Altach

Obrat (Dachboden)

Vorgeschlagen von Margareta Schwärzler

Obrdele (Dachboden)

Vorgeschlagen von Anna aus Götzis

Obr (Straße ist von Schnee befreit)

Vorgeschlagen von Sibylle Mähr

Öpflbutzga (Apfelstrunk)

Vorgeschlagen von Jeanette aus Klaus

Orab (düsteres Wetter)

Vorgeschlagen von Theresa aus Röns

Papadeckl(Karton)

Vorgeschlagen von Robert Trojanowski aus Bregenz

Pfaffaflöh (Funken vom z.B. Lagerfeuer)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Pfiefadeckl (Ausruf "ist nicht wahr" oder "glaub ich nicht")

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Pfnästa (seufzen)

Vorgeschlagen von Stefan Schlenker

pfnitza (niesen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

pfüadde (sich verabschieden)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

pfufa (fauchen)

Vorgeschlagen von Silke Schorpp

Pfulva (Kissen)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

pfusa (schlafen)

Vorgeschlagen von Thomas aus Bludenz

planga (sich nach etwas sehnen)

Vorgeschlagen von Klaus aus Dornbirn

Plodr (Teich)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Plundr (Ramsch)

Nicole Gaßner

Poppile (Baby)

Vorgeschlagen von Christian Rüdisser

potschat (tollpatschig)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

pressiera (eilig haben)

Vorgeschlagen von Florian Nussbaumer aus Höchst

quassla (tratschen)

Vorgeschlagen von Carmen aus Obergantschier

Quatapetsch (schwarzer Salamander)

Vorgeschlagen von Florian Nussbaumer aus Höchst

quatscha (reden)

Vorgeschlagen von Patricia aus Bregenz

Randig (rote Beete)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Rank (Kurve)

Vorgeschlagen von Moni

Ranschfüdla (Person, die viel unterwegs ist)

Vorgeschlagen von Ramona Depaoli

rätscha (petzen)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Rätschfüdla (Tratschtante)

Röfi (Schlammlawine)

Vorgeschlagen von Alexander Amann

Rongga (großes Stück)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Rössle (Pferd)

Vorgeschlagen von Herbert Birnbaumer

Rotzlöffel (frecher Kerl)

Vorgeschlagen von Christiane aus Götzis

rüabig (ruhig)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Rufa (getrocknete Wunde)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Rumat (braune Kruste am Pfannenboden)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

rupfa (reißen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Sacktuach (Taschentuch)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Säle (Opa)

Vorgeschlagen von Sibylle Mähr

sandla (betteln)

Vorgeschlagen von Raffaela Acikel

schaffa (arbeiten)

Vorgeschlagen von Markus Schett

Schaltbära (Schubkarre)

Vorgeschlagen von Florian aus Feldkirch-Nofels

Schamutz (Sack)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Scharmützl (Papiersack)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

schealla (klingeln)

Vorgeschlagen von Sabina aus Schwarzach

Schelfa (Schale)

Vorgeschlagen von Laura aus Damüls

schelkelig (schadenfroh)

Vorgeschlagen von Lisa aus Bregenz

Schesa (Mädchen, dass Unsinn macht/ blöd redet

Vorgeschlagen von Raphaela Franke

Schesawaga (Kinderwagen)

Vorgeschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

schinaggla (arbeiten)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Schioggig (wackelig - wälderisch)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Schitterbieg (Holzbeige)

Vorgeschlagen von Werner Tomio

Schlems hinauf oder runter (schräg hinauf oder hinunter)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

Schloapfa (schleppen)

Vorgeschlagen von Rene aus Dornbirn

schlottara (vor Kälte zittern)

Vorgeschlagen von Verena Domig

Schmarra (Süßspeise oder "Blödsinn")

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Schmelg (Mädchen)

Vorgeschlagen von Viktoria aus Röthis

Schmirage (Flüssigkeit verschmieren)

Vorgeschlagen von Anna

schmöza (Blech einfetten)

Vorgeschlagen von Corinna Zöhrer

Schmürba (schmieren)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Schmuttra (Schramme)

Vorgeschlagen von Wolfi aus Raggal

schnabuliera (essen)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

Schnagglar (Schluckauf)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Schnapsbudl (kleines Fläschchen gefüllt mit Schnaps)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Schnatta (Schramme)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Schnattra (tratschen)

Vorgeschlagen von Wolfgang aus Bregenz

Schnaxeln (Sex haben)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Schnifl (Stückchen)

Vorgeschlagen von Sabine

schnipsla (schneiden)

Vorgeschlagen von Wolfi aus Raggal

schnöckla (essen)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Schnorla (schimpfen, schnattern)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Schnorra (schimpfen)

Vorgeschlagen von Martin Loacker

Schnorrawackler (Sprücheklopfer)

Vorgeschlagen von Elisa aus Frastanz

schnufa (atmen)

Vorgeschlagen von Monika aus Klaus

Schnüsa (rumschnüffeln)

Vorgeschlagen von Theresa aus Meiningen

schnüza (Nase putzen)

Vorgeschlagen von Wolfgang Hopp

Schober (Holzhütte zum Aufbewahren von Heu oder Stroh)

Vorgeschlagen von Manuel aus Lustenau

Schofblotara (Windpocken)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

schoppa (etwas verschließen)

Vorgeschlagen von Michaela Gassner

Schoß (Omas Haushalts-Schürze)

Vorgeschlagen von Monika aus Klaus

Schreapfa (Bremse)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Schumpa (Rinder)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz & Christa Kohler aus Dornbirn

Schwätter (Strickjäckchen)

Vorgeschlagen von Christian Fidel Amann

Schwie (Schwein)

Vorgeschlagen von Karin aus Satteins

sealza (schlecht gelaunt sein)

Vorgeschlagen voon Simon aus Feldkirch

Sefa-südar (du Schussel)

Vorgeschlagen von Ramona aus Bludenz

Siach (Lästiger Mensch)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Soach (ein Blödsinn)

Vorgeschlagen von Kerstin Früh

Soda (kleckern)

Vorgeschlagen von Christine aus Schwarzach

Spaga (Schnur)

Vorgeschlagen von Werner Fiel aus Dornbirn

Spatzaseckla (altes Kinderspiel mit angespitzten Ästen)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Spirza (nach jemandem treten)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Spötza (spucken)

Vorgeschlagen von Davina aus Koblach

Springinkel (viele, unruhige Kinder)

Vorgeschlagen von Manuela Loritz

Stopfer (Riebl)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Strähla (sich frisieren)

Vorgeschlagen von Goran Vidovic

Strähl (Bürste)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Strüahla (suchen, wühlen)

Vorgeschlagen von Doris aus Hohenems

Struchate(Erkältung)

Vorgeschlagen von Herbert Birnbaumer

Strütz (kurzer starker Regenguss)

Vorgeschlagen von Gernot Klien

Stubat (Freund/Freundin zuhause besuchen)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Stuba (Wohnzimmer)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

sufa (trinken)

Vorgeschlagen von Sibylle Mähr

Sünnala (sonnen)

Vorgeschlagen von Günter Eisath

Suttla (Sau)

Vorgeschlagen von Simon aus Lustenau

Tätschäutala (Autodrom)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Tatsch (Beule)

Vorgeschlagen von Petra

Tätsch mr (würdest du mir)

Vorgeschlagen von Tanja Rusch

Titti (Schnuller)

Vorgeschlagen von Laurin aus Fussach

Topa (hinterlassene Fingerabdrücke)

Vorgeschlagen von Fabio Curman

tora (mit Wasser herumspielen)

Vorgeschlagen von Christine aus Meiningen

trätza (jemanden ärgern)

Vorgeschlagen von Serdem aus Batschuns

Treinza (Heugabel/Gabel)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Trenzer (Spucklatz)

Vorgeschlagen von Eva aus Dornbirn

Treut (zugenommen)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

Triala/o (sabbern)

Vorgeschlagen von Alexandra aus Höchst

tröit (gedeihen, wachsen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Trolla (fallen)

Vorgeschlagen von Nadia aus Bregenz und Rene aus Wolfurt

trülla(drehen)

Vorgeschlagen von Karin Hillebrand

Trümmslig (schwindelig)

Vorgeschlagen von Melanie Haag aus Lauterach

Tschäapra (klimpern, Krach machen)

Vorgeschlagen von Martina Welsch

Tscharri (etwas ist kaputt)

Vorgeschlagen von Astrid

Tscheapar (Schildkappe)

Vorgeschlagen von Beate Glabuschnig aus Götzis

Tschiaga (die Füße beim Laufen nicht richtig heben; Füße streifen beim Laufen über den Boden)

Vorgeschlagen von Ramona Depaoli

Tschopa (Jacke)

Vorgeschlagen von Agnes Mattausch

Tschutta (Fußball spielen)

Vorgeschlagen von Simone Fröhlich

Tugli (gemütlich, Montafon)

Vorgeschlagen von Vanessa aus Gaschurn

tupfglich (genau gleich)

Vorgeschlagen von Maria aus Au

Tüpfleschießar (jemand, der alles ganz genau und penibel nimmt)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Ufbläza (aufwischen, aufschlecken)

Vorgeschlagen von Tamara Beck aus Brand

Uf dSchieferei go (auf den Besen gehen/ausgehen)

Vorgeschlagen von Nicole Giesinger

Uffe (hinauf)

Vorgeschlagen von Renate aus Altach

Ufrumma (aufräumen)

Vorgeschlagen von Sebastian aus Mäder

Üh (Stop)

Vorgeschlagen von Laura

umareschealna (unterwegs sein)

Vorgeschlagen von Ulli aus Wolfurt

ummafurwerka (Durcheinander anrichten)

Vorgschlagen von Christa Kohler aus Dornbirn

Ummasus (umsonst)

Vorgeschlagen von Laurin aus Fussach

ummatopa ( alles anfassen)

Vorgeschlagen von Angelika Konzett

Ummatrümsla (trödeln)

Vorgeschlagen von Nicole Giesinger

Umme (hinüber)

Vorgeschlagen von Doris Ballweber aus Dornbirn

U-Näglar (schmerzende Fingerspitzen/Zehen, wenn sie von eisiger Kälte an die Wärme kommen)

Vorgeschlagen von Veronika aus Dornbirn

usbächala(wach weden, aber noch im Bett liegen bleiben)

Vorgeschlagen von Tanja Würfel aus Feldkirch

Usgfuchst (gerissen sein, ein Schlitzohr sein)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

ussa dua (herausnehmen)

Vorgeschlagen von Alessa Leeb aus Nenzing

Vergizla (die Geduld verlieren, an etwas verzweifeln)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Verkürna (im Hals stecken bleiben)

Vorgeschlagen von Michelle aus Dornbirn

vermatschga (etwas zerkleinern)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Vorfehn (vorletztes Jahr - wälderisch)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Vrhau (Durcheinander)

Vorgeschlagen von Karel aus Feldkirch

vrtnüßa (unterdrücktes niesen)

Vorgeschlagen von Ulrike Veit aus Frastanz

Wäschblätz (Waschlappen)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Watscha (Ohrfeige)

Vorgeschlagen von Ramona Depaoli

Wegga (ein Leib Brot)

Vorgeschlagen von Armin Weber

Wellaweag (sowieso)

Vorgeschlagen von Nina Mathis aus Dafins

Wibeerle (Rosinen)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Wit (möchtest)

Vorgeschlagen von Sandra Feuerstein

Woalle (schnell, kurz)

Vorgeschlagen von Elke aus Wolfurt

wodla (fuchteln)

Vorgeschlagen von Marcel aus Dornbirn

Worga (würgen, Brechreiz)

Vorgeschlagen von Verena Domig

Wöschgelta (Wäschetrog)

Vorgeschlagen von Sude Celik

Wüascht (hässlich)

Vorgeschlagen von Elke Sams aus Wolfurt

Zapfa (wenn er sehr kalt ist)

Vorgeschlagen von Renè Steflitsch

Zäsa (aussortieren, verteilen)

Vorgeschlagen von Rainer Kohl

Zäwas (Hallo)

Vorgeschlagen von Regina Dolezal

Zemmafürba (zusammenkehren)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Zieschtig (Dienstag)

Vorgeschlagen von Patricia aus Feldkirch

Zizibe(ein qungeliges Kind)

Vorgeschlagen von Roland Debortoli

Zizzile (Würstchen)

Vorgeschlagen von Elisabeth Kindle

z'mittag (Mittagessen)

Vorgeschlagen von Rebekka aus Hohenems

zmol(plötzlich)

Vorgeschlagen von Elisabeth Kindle

z'morga (Frühstück)

Vorgeschlagen von Elisabeth Kindle

z'nacht (Abendessen)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Znünar (Jause für die 9 Uhr Pause)

Vorgeschlagen von Günter Eisath

Zoana (großer Korb)

Vorgeschlagen von Marika Beck

Zörnala (zornig sein)

Vorgeschlagen von Isabella aus Egg

Zozl (Quaste)

Vorgeschlagen von Chiara aus Hohenems

zuabe (dazu, hin)

Vorgeschlagen von Silvana Pfaffstaller

Zuagraste (Leute, die zugezogen sind)

Vorgeschlagen von Wolfgang Hopp

Zuber (Bottich zum Waschen)

Vorgeschlagen von Laura aus Rankweil

zügla (umziehen)

Vorgeschlagen von Nina aus Dafins

zünsla (mit Feuer spielen)

Vorgeschlagen von Selina aus Hohenems

Zurna (Wäschekorb)

Vorgeschlagen von Sonja Oberhuber aus Bregenz

Zutzl (Schnuller)

Vorgeschlagen von Toni aus dem Montafon

zwäris(queer)