© Pixabay

10 SOS Tricks gegen Hunger!

05.09.2019 14:00 (Akt. 05.09.2019 14:31)

Wer kennt es nicht? Der größte Hunger plagt einen immer, wenn es gerade am ungünstigsten ist. Selten leise meldet sich der Magen dann durch lautes Knurren zu Wort – das kann in gewissen Situationen mitunter auch ziemlich peinlich werden.

Besonders vor dem Mittagessen dürfte dieses Phänomen den meisten bekannt vorkommen: Während der Arbeit kommt Essen oft zu kurz. Das wird dann schnell zum Problem: Wenn der Magen erstmal so richtig zu Knurren begonnen hat, ist es meistens auch schon egal, was die gewünschte Erleichterung bringt. Es wird auf Fast Food zurückgegriffen – das geht schnell und schmeckt gut.

Doch warum kommt es überhaupt zu Heißhungerattacken? Das hängt besonders mit dem Blutzuckerspiegel zusammen. Durch die Aufnahme von Nahrung gerät Zucker ins Blut – damit steigt auch der Blutzuckerspiegel an. Um dem entgegen zu wirken, muss der Körper dann Insulin produzieren, das den Blutzuckergehalt wieder sinken lässt.

Am schnellsten schießt der Blutzuckerspiegel etwa durch Süßigkeiten oder Weißmehlprodukten in die Höhe. Wenig später fällt er jedoch genau so schnell wieder. Dies verwechselt der Körper dann mit Nahrungsmangel – er reagiert mit Heißhungerattacken.

Doch was kann man tun, um die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit zu überbrücken? Wir haben für euch einfache, aber wirksame Tricks gegen den Hunger zusammengestellt.

10 Tricks gegen Hunger – jetzt auf „weiter“ klicken!