Unser Frühstücksradio ist die meistgehörte Morgensendung in Vorarlberg

Unser Frühstücksradio ist die meistgehörte Morgensendung in Vorarlberg

Das ist das Ergebnis des aktuellen Radiotests. In der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Hörer ist ANTENNE VORARLBERG der erste Privatsender, der es geschafft hat, Ö3 in der Morgenzeit von 5 bis 8 Uhr zu überholen. Kein anderer Sender, der in Vorarlberg zu hören ist, erreicht in der Zeit zwischen 5 und 8 Uhr mehr Hörer als ANTENNE VORARLBERG.

Egal ob beim Zähneputzen, beim Frühstück mit der Familie, beim Anziehen, auf dem Weg in die Arbeit und drüber hinaus, das ANTENNE VORARLBERG – Frühstücksradio unterhält seine Hörerinnen und Hörer auf liebenswerte Weise. “Wir moderieren nicht nach Drehbuch. Dabei kann in unserer Sendung natürlich alles passieren – von Lachflashs, über ein misslungenes Do-it-Yourself Projekt bis hin zu ganz großen Gefühlen und Tränen hatten wir schon alles im Frühstücksradio mit dabei. Wie im richtigen Leben eben! Unser größter Dank ist es, wenn ihr, unsere Hörer, diese Emotionen dann auch noch mit uns teilt!”, freuen sich Sandra Tasek und Martin Veith über den großen Erfolg ihrer Sendung.

Auch für Programmchef Andreas Hinsberger ist das aktuelle Ergebnis ein wichtiger Indikator, dass im ANTENNE VORARLBERG – Frühstücksradio die Bedürfnisse der Hörer in Vorarlberg erkannt werden: „Unser Frühstücksradio ist einfach anders als andere Morgensendungen. Bei uns gibt es keine gestellten Witze und krampfhaftes Lachen. Martin Veith und Sandra Tasek sind echt und authentisch.“

Das ANTENNE VORARLBERG – Frühstücksradio hört ihr jeden Morgen von 5 bis 9 Uhr – ganz einfach übers Radio, App oder über eure SmartSpeaker .

*(QUELLE: Radiotest 2018_4, Ø-Viertelstunde 5-8 Uhr, Mo-Fr, Basis: Vorarlberg, 14-49 Jahre)