Ei, Ei, Ei: die besten Verstecke zu Ostern!

© Pixabay

Osterverstecke unter freiem Himmel

Wenn das Wetter mitspielt, eignet sich natürlich ein Familienspaziergang hervorragend für eine tolle und spannende Ostereiersuche. Nutzt dazu Wald, Wiese und Garten mit allem was die Natur zu bieten hat. Am Ziel angelangt, lenkt die Kinder mit einem bunten Oster-Picknick ab, während sich euer Partner ans Verstecken macht.

  • Versteckt leckere Schokohasen in Baumhöhlen
  • In Säckchen eingepackt, könnt ihr Leckereien auch im Sandkasten verstecken
  • Steckt Kleinigkeiten in Erdlöcher (die Ohren des Hasen sollten aber schon rausblitzen)
  • Gebüsche eignen sich natürlich auch optimal als Osterversteck
  • Geschenke können auch auf einem kleinen Bötchen im Gartenteich platziert werden (immer unter Aufsicht Erwachsener finden lassen)
  • Versteckt auch etwas unter der Rutsche – Kinder klettern zwar sehr gerne hinauf, vergessen aber immer darunter zu schauen
  • Vogelhäuschen bieten sich ebenfalls als gutes Geheimversteck für Ostereier an
  • Auch das Gartenhäuschen darf als Versteck genutzt werden
  • Ein flaches Geschenk kann auch gut zwischen Tisch und Tischdecke geschoben werden