Mandarine, Clementine, Satsuma… der Zitrusfrüchte-Check!

© Pixabay

Mandarine

Mandarinen bilden die größte Gruppe unter den Zitrusfrüchten. Sie stammen aus dem Norden Indiens und dem Südwesten Chinas.

So schmecken sie: eher säuerlich

Das besondere an Mandarinen ist: Erst nach dem Schälen geben sich Mandarinen zu erkennen: Eine Frucht hat bis zu 20 Kerne. Bei überreifen Früchten löst sich die Schale vom Fruchtfleisch ab, die Mandarine vertrocknet von innen.

Haltbar ist die Mandarine rund zwei Wochen!