© Pixabay

So vermeidet ihr Chaos im Kinderzimmer

Ordnung im Kinderzimmer: So geht’s richtig!

Draußen regnet es in Strömen und die Kinder vergnügen sich drinnen im warmen Kinderzimmer. Nach Stunden mit Lego, Playmobil, Barbie und Co. ist dann aber irgendwann Essenszeit, die Hausaufgaben rufen oder die Müdigkeit nimmt Überhand. Wenn die Kinder erst mal raus aus dem Zimmer sind, sieht man erst das Ausmaß der Katastrophe: das Kinderzimmer sieht mal wieder aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Die bunten Legosteinchen liegen quer verstreut auf dem Boden und sehen aus wie Konfetti. Barbies gesamter Kleiderschrank liegt auf einem Häufchen in der Ecke und die Hühner vom Playmobil Bauernhof sind ausgeflogen und auf dem Bett gelandet. Man kann das Zimmer kaum durchqueren, ohne auf die spitzen Legosteinchen zu stehen. Das Lieblingskuscheltier ist in dem ganzen Chaos unauffindbar und die Tränen glitzern bereits in den Kinderaugen. An Aufräumen ist in diesem Gemütszustand kaum zu denken und so bleibt das Aufräumen schon wieder an den Eltern hängen.

Wir verraten euch ein paar Tipps, wie ihr bereits im Vorhinein besser Ordnung halten könnt und einige Tricks, wie ihr ohne großes Geschimpfe und Strafen euren Kindern beibringen könnt, wie man Ordnung hält und spielerisch aufräumt.

Für unsere Tipps und Tricks für ein ordentliches Kinderzimmer und aufräumwillige Kinder einfach auf weiter klicken!

Jetzt auf „WEITER“ klicken!