© Pixabay

Von Küsschen bis Zunge-raus-strecken – Wie begrüßt man sich weltweit?

Wie heißt es nochmal so schön? Ach ja: Andere Länder – andere Sitten. Diese kleine aber feine Lebensweisheit lässt sich unter anderem auch auf die verschiedenen Begrüßungsrituale, die es in den verschiedenen Regionen der Welt gibt, übertragen. Nicht überall ist man „so brav“ wie bei uns und gibt sich die Hand. Jedes Land hat eine andere Kultur, zu dieser gehören nicht nur die volkstümliche Kleidung, alteingesessene Traditionen und örtliche Speisegewohnheiten, sondern auch die Art der Begrüßung.

Weltweit gibt es unzählbar viele Rituale zur Begrüßung – kein Wunder also, dass man dabei als Laie schnell den Überblick verlieren kann. In manchen Gegenden der Welt gehört es zur guten Sitte, sich auf eine bestimmte Art und Weise zu grüßen. Zu den weltweit unterschiedlichen Sitten und Gebräuchen kommt auch noch dazu, dass man sich nicht nur in verschiedenen Ländern und Gegenden anders grüßt – auch die verschiedenen Menschen in einer Gegend grüßen sich unterschiedlich: Jugendliche grüßen sich anders als Kinder und Erwachsene grüßen sich auch anders als Senioren. Das erklärt zumindest teilweise die große Vielfalt, wenn es um das Begrüßen anderer geht.

Unter den Begrüßungen, die weltweit Gang und Gebe sind, finden sich auch ein paar ganz schön verrückte: Hättet ihr zum Beispiel gewusst, dass man in Tibet seinem Gegenüber zur Begrüßung die Zunge rausstreckt? Wir haben hier für euch die unterschiedlichen Arten der Begrüßung in einem kleinen Überblick zusammengefasst.

Jetzt auf „weiter“ klicken!