Was gehört in eine Schultüte?

© Shutterstock

Sinnvolles

Die Schützlinge werden selbständig und können viele Utensilien im Alltag brauchen:

  • Einen Rucksack für Ausflüge und/oder ein Turnbeutel, falls diese nicht mit dem Schulranzen zusammen gekauft wurden
  • Eine leicht zu handhabende und gut schließende Trinkflasche
  • Eine schöne Brotdose
  • Adressaufkleber und/oder -aufnäher zur Kennzeichnung von Büchern, Heften, Turnzeug etc.
  • Falls noch nicht vorhanden und ggf. nach Vorgabe der Schule: Wachsmalstifte, Lernbleistifte, Wassermalkasten, Pinsel, ein Federmäppchen mit guten Buntstiften, Lineal und Radiergummi sowie ein kleines liniertes Aufgabenheft
  • Ein guter Doppelanspitzer für dicke und dünne Stifte mit Auffangbehälter
  • Ein kleines Stofftier o. ä. in Form eines Schlüsselanhängers, der außen am Ranzen befestigt werden kann. Hat sich das Kind beim Schulranzenkauf für ein aktuelles Modell einer beliebten Marke entschieden, ist die Chance groß, dass ein anderes Kind den gleichen Schulranzen besitzt. Durch die Kennzeichnung mit dem Schlüsselanhänger sinkt die Verwechslungsgefahr.