© Pixabay

Wenn das Handy unser Leben bestimmt…

Nachrichten verschicken, im Internet surfen, spielen: Wir verbringen täglich viel Zeit am Smartphone. Wenn das Handy vibriert, können viele es kaum erwarten, draufzuschauen. Das ständige Nachsehen und Tippen kostet wertvolle Zeit.

Während wir vor einigen Jahren, als die Handys auf den Markt gekommen sind, vollkommen überwältigt von der Technik waren und das Handy zum telefonieren und SMS schreiben genutzt haben, ist das Handy heutzutage unser ständiger Begleiter. Klar, man kann mittlerweile alles mit dem Handy machen. Von Emails, über das Ernährungstagebuch, Bankgeschäfte bis hin zu Videos, Social Media und und und. Man kann einfach alles damit machen und es erleichtert und vieles im Leben.

Allerdings ist es mittlerweile so, dass viele von uns froh wären, wenn sie das Handy endlich mal liegen lassen könnten um wieder mehr Zeit in der Realität zu verbringen und vor allem mit echten Menschen. Das fällt uns aber leider schwer, denn Vielen von uns fehlt etwas, wenn das Handy nicht da ist. Ja, bei vielen ist das sogar eine regelrechte Sucht. Noch dazu kommt, dass sich unser Umfeld mittlerweile nach kurzer Zeit Sorgen macht und sich fragt, ob bei uns alles in Ordnung ist. Auch das hindert uns daran, das Handy auszumachen.

Wir verraten euch aber die besten Tipps, wie ihr das Handy auch einfach mal links liegen lasst.

Die besten Tipps gegen die Handysucht – jetzt auf „weiter“ klicken!